Region des Lernens – Termine für den Verbundunterricht

Verbundunterricht an der Anna-Siemsen-Schule

Im Rahmen der Berufsorientierung bieten wir, die Anna-Siemsen-Schule, einen Verbundunterricht für die allgemeinbildenden Schulen der Stadt und Region Hannover an.

Zielgruppen:

Schülerinnen und Schüler der 8., 9. und 10. Klassen der Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen, Oberschulen, Kooperierten Gesamtschulen, Integrierten Gesamtschulen und der Gymnasien haben die Möglichkeit den fachpraktischen Unterricht ausgewählter Berufsfelder an unserer Schule kennenzulernen.

Berufsfelder und Unterrichtszeiten:

Der Verbundunterricht an unserer Schule findet in Unterrichtsblöcken statt und wird in den Berufsfeldern Hauswirtschaft, Körperpflege (Kosmetik und Haarpflege), Floristik und Textiltechnik angeboten. Ein Verbundblock findet in einem Zeitraum von 4 Wochen statt, an jeweils 1 Tag pro Woche (mittwochs) à 4 Unterrichtsstunden.

Die Unterrichtszeiten sind von 8.00 Uhr bis 11.20 Uhr oder von 11.50 Uhr bis 15.10 Uhr. Die zeitliche Lage der Blöcke richtet sich nach den räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten der Anna-Siemsen-Schule.

In den Berufsfeldern wird ein Unkostenbeitrag von 5 Euro erhoben. Dieser deckt die Lebensmittelkosten oder Materialkosten der erstellten Werkstücke.

Buchungsverfahren:

Die Verbundblöcke können nur in der auf unserer Homepage angegebenen Zeit gebucht werden. Hierzu erhalten alle allgemeinbildenden Schulen der Stadt und Region Hannover eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zum Buchungsverfahren (festgelegte Buchungstermine für Februar / März).

Bei Interesse melden Sie sich bitte über den Link „Region des Lernens“ auf der Homepage der Anna-Siemsen-Schule www.anna-siemsen-schule.de  mit einer E-Mail

an „Region des Lernens“.

Bitte beachten Sie vor der Buchung Ihre internen Praktikumszeiten, um Überschneidungen von Praktikum und Unterrichtsverbund zu vermeiden!

Teilnehmerzahlen:

Im Rahmen des Verbundunterrichtes können maximal 8 Schülerinnen und Schüler an einem Block teilnehmen. Eine begleitende Lehrkraft wird vorausgesetzt!