Wien - Türöffner für neue Wege

Am Mittwoch starteten wir nach Wien, um für unsere Schule neue Beziehungen aufzubauen.

Ziel war es, einen großen Kooperationspartner zu gewinnen, damit unsere Schüler*innen und Teilnehmer*innen zukünftig einen Teil ihrer Praxisstunden in Europa verbringen können.  

Wir wurden sehr freundlich empfangen, umfassend informiert und durften sogar einen Blick in das Qualitätshandbuch werfen.

Begeistert waren wir, dass wir nicht nur die Geschäftsstelle, sondern auch ausführlich eine Kita besichtigen und individuelle Fragen direkt an die Leiterin der Kita stellen durften.

Nun wissen wir nicht nur, was „Jausen“ und „Fenstertage“ sind, sondern wissen, dass unsere Schüler*innen hier vor Ort freundlich empfangen werden und tolle offene Konzepte kennenlernen, die das gemeinsame Aufwachsen 1-6jähriger Weltentdecker*innen fördern.

Griaß eu,

Frau Blaskowitz und Herr Zühlke