Die modebegeisterten Schüler*innen besuchen die „Contemporary Muslim Fashion“ Ausstellung in Frankfurt

Die 7 Klassen - FOS-G17, BFS-MA17, BFS-MA18, BFS-MS17, XMS-17, XMS-18B und BFR-X18B - der Anna-Siemsen-Schule Hannover sind am frühen Morgen des 28. Mai 2019 mit dem Reisebus nach Frankfurt am Main gefahren. Ziel des Ausflugs war die aus San Francisco stammende Mode Ausstellung „Contemporary Muslim Fashion“ im Museum für angewandte Kunst.

Die Ausstellung beinhaltete 80 Ensembles, die von verschiedenen Designern und Designerinnen entworfen wurden. Die aktuellen muslimischen Kleidungsstile aller Welt reichten vom Haute Couture über Streetwear bis hin zur Sportbekleidung. Die Schwerpunkte der Ausstellung fokussierten sich auf den Nahen Osten, Südostasien, Europa und die USA.

Die Schüler*innen wurden durch die Ausstellung geführt und gewannen viele neue, positive Eindrücke. Sie waren besonders von der großen Vielfalt der Modelle begeistert.

Im Anschluss durften die Schüler*innen die Frankfurter Innenstadt erkunden. Nach dem kurzen Aufenthalt sind alle zusammen um 16 Uhr aufgebrochen und am späten Abend trotz Erschöpfung mit neuen, aufschlussreichen Erkenntnissen in Hannover angekommen.

Bei weiterem Interesse: www.museumangewandtekunst.de

Verfasst von: Michelle, Marieke, Miriam, Alina, Lena, Gina, Sheribane, Katharina