Aussicht auf Belohnung – Belohnung mit Aussicht

Unsere Motivation war die Aussicht auf eine Belohnung, nämlich eine Klassenfahrt nach Hamburg. Nach einer 2 1/2stündigen Fahrt mit dem Metronom kamen wir um 11 Uhr im Hauptbahnhof Hamburg an. Zwei Schülerinnen unserer Gruppe waren besonders neugierig, weil sie noch nie in Hamburg waren. Vom Hauptbahnhof aus machten wir einen ausgiebigen Spaziergang am Rathaus vorbei zur Speicherstadt und zur Elbphilarmonie. Über wunderschöne lange Rolltreppen kamen wir zur Aussichtsplattform. Von dort aus hatten wir einen fantastischen Ausblick über den Hafen, die Musical-Insel, die Landungsbrücken, die Elbe und über viele Dächer Hamburgs. Ein besonderes Erlebnis für uns war auch die Fahrt mit der Elbfähre zu den Landungsbrücken. Im Portugiesenviertel hatten wir ein gemeinsames leckeres Mittagessen. Wir hatten dort das Gefühl, im Urlaub zu sein. Unsere Zeit zur freien Verfügung nutzten wir begeistert zum „Shoppen“. Wir staunten über die vielen Luxus-Modeläden in der Nähe der Alster. Die Laune war den ganzen Tag super. Wir hatten bei allem viel Spaß. Für uns war dieser Ausflug eine tolle Belohnung, die wir nicht vergessen. Am Ende der Fahrt sagten wir Frau Heinemann: Vielen Dank für den schönen Tag. Autoren: Amina, Merve, Tugba, Roneta und Saleh (BFS-X18 A)