Bau einer CO2-Ampel im ENERGIE LAB

Am 29. September 2021 durften wir- Lea Ven und Iman Chaar - als Schülerinnen der 1jährigen BFS Textil und Bekleidung der Anna-Siemsen-Schule gemeinsam mit unserer Klassenlehrerin Frau Ehrhardt an dem Workshop „CO2-Ampel“ im ENERGIE LAB an der Leonore-Goldschmidt-Schule teilnehmen.

Pünktlich um 12:00 Uhr ging es mit einer Begrüßungsrunde los. Insgesamt waren wir 12 Teilnehmer, die in 4 Arbeitsgruppen gespannt der Einführung der Leiterin Frau Dr. Birgit Virdis zum Thema: CO2, ein Gas mit vielen Eigenschaften berichtete. Sie stellte in eindrucksvollen Versuchen die gravierenden Auswirkungen von CO2 dar. Nach dem Thema des richtigen Lüftens ging es an die Arbeit!

In jedem Team sollte eine CO2-Ampel nach der Erfindung der Hochschule Trier aus dem Jahr 2016 gebaut und programmiert werden. Unterstützt wurden wir dabei von Frau Dr. Virdis uns Frau Schacknat, die das Computerprogramm erklärte. Alle Schüler haben die Ampel nicht nur selbst gebaut, sondern auch selbst programmiert und kalibriert.

Nach 1,5 Stunden war es dann soweit - die Lampen leuchteten in den Farben Grün, Gelb und Rot.

Grün steht natürlich für einen optimalen CO2-Gehalt der Raumluft, Gelb macht einen Grenzwert deutlich und spätestens bei Rot sollte unverzüglich eine Stoßlüftung erfolgen.

Gemeinsam waren wir am Ende der Workshops sehr stolz auf das großartige Ergebnis:

Eine funktionsfähige CO2-Ampel, die natürlich ab sofort in unterschiedlichen Räumen der Anna-Siemsen-Schule zum Einsatz kommen wird. Gute Luft sorgt für gutes Lernklima und somit auch jeden Tag für gute Laune.

Wir sagen DANKE für den tollen Workshop!

Iman Chaar und Lea Ven

1.10.2021