AnnA STYLE AWARD 2021

Dieses Jahr durfte ich Teil der Modenschau "Urbanes Leben" der Anna-Siemsen-Schule Hannover sein, was ein totales Highlight meines bisherigen Schullebens hier war.

Für diese Modenschau haben wir erst einmal unter mehreren Unterthemen eines auswählen können. Zu diesen Unterthemen gehörten "See und mehr", "Urban Arts", "Stadtgrün", "Skyline", "Straßenpflaster" und mein gewähltes Thema "Industrial".

Zuerst haben wir unsere Ideen aufgeschrieben und gezeichnet, um in einem strukturierten Designprozess zu einer durchdachten Modezeichnung zu kommen, die wir schließlich in einem Fertigungsworkshop realisieren durften.

Anschließend durften wir unsere Kreationen vor einer Jury präsentieren, die aus Mitschüler*innen und Lehrer*innen bestand. Diese Jury entschied darüber, ob wir unsere Designs auf dem Laufsteg präsentieren dürfen. Gemeinsam haben wir in Gruppen eine Choreographie einstudiert. Auch hier durften wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und sowohl die Choreographie als auch die Musik selber auswählen. Das war ein sehr interessanter Prozess, bei dem man nach und nach tolle Fortschritte erkennen konnte.

Vor der Modenschau fand als Dokumentation ein Fotoshooting statt, damit wir eine schöne Erinnerung für später haben und eventuell die Fotos auch für Bewerbungen bei Hochschulen nutzen können.

Das Making Of des Shootings wurde von einem Filmteam begleitet, damit am Ende noch ein Reel aus unserer Modenschau entsteht.

Es war eine sehr aufregende und spannende Zeit. Ich bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse des Fotoshootings und des Reels und bin dankbar dafür, dass unsere Schule uns so etwas Tolles ermöglichen und bieten konnte.

Kira Hornbostel, FOS-G 20