Unser Sommer-Kirmes-Nachmittag für Alt und Jung in der BEK-B am 16. Mai 2017

Gleich nach unserem Praktikum erhielten wir im Fach Praxis die Aufgabe, einen Nachmittag für Kinder und Senioren zu gestalten

In den nächsten Wochen haben wir uns viele Gedanken über die Gestaltung des Festes gemacht. Es galt ein geeignetes Programm zu überlegen und auch gesunde Snacks für Jung und Alt auszuprobieren. Es wurden Einladungen an den Kinderladen Nordstadt und die Senioren der Gymnastikgruppe vom SG 74 geschrieben. Pompons und endlose Girlanden wurden gebastelt, Tischdekorationen entworfen, Rezepte nachgebacken, Smoothies probiert und ein Plan B für Regenwetter überlegt.

Viele Materialien wurden gebraucht und die Wirtschaftsverwaltung, Herr Sterling und Herr Hofstetter unterstützen uns dabei mit viel Einsatz.

Als der Nachmittag für uns und unsere Gäste begann, dauerte es nicht lang, bis sie zu uns gefunden hatten. Als sie im bunt geschmückten Hof der BBS 7 eintrafen, wurden sie mit einer herzlichen Willkommensrede empfangen. Anschließend lernten wir uns bei einem aktiven Namensspiel besser kennen. Dann tobten sich die gut gelaunten Gäste in kleinen Gruppen an den vorbereiteten Ständen aus. Bei Eierlauf, 3-Minuten-Memory, Dosenwerfen und Wassersprint konnten Punkte geholt werden. Anschließend konnten sich unsere Gäste an unserem bunten Buffet stärken. Danach folgte ein kleines Theaterstück, bei dem alle viel zu lachen hatten. Um alle wieder etwas aufzuwecken, wurde das Publikum beim Stopp-Tanz wieder aufgerüttelt.

Zum Schluss konnten wir noch die Sieger der Stände-Rallye verkünden und hatten kleine Preise für alle vorbereitet.

Um 16 Uhr endete unser Nachmittagsprogramm und wir bekamen viel Lob von unseren Gästen. So fiel uns das anschließende Aufräumen leicht.