Abteilungen:            

Anna-Siemsen-Schule

13.08.2018

„Farbenlauf“ – Modenschau-Projekt 2018 an der Anna-Siemsen-Schule Hannover:

Die Show steht bevor: Im Oktober präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Anna-Siemsen-Schule Hannover ihre Modenschau-Modelle auf dem Laufsteg während der Infa kreativ auf dem Messegelände Hannover (13.10. – 15.10.2018, Halle 23).

Die geballte Kreativität zeigt sich auf dem Laufsteg: Fünfzig Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre Modelle selbst im Rahmen einer ca. 20 minütigen Show. Die hier gezeigte aufwendige Choreografie zwischen kleinen Szenen, Tanz und Moderation werden die Schülerinnen und Schüler eigenständig erarbeiten.

Außerdem können die Messebesucher an verschiedenen Workshop-Angeboten zum Thema „Create your style“ teilnehmen. Unter Anleitung der Schülerinnen und Schüler können verschieden Zeichentechniken und fachpraktische Übungen durchgeführt werden. Des weiteren wird, wie in den vergangenen Jahren eine Farbberatung angeboten werden!

Das bildungsgang-übergreifende Projekt der zweijährigen Berufsfachschule mit dem beruflichen Abschluss „Assistentin/Assistent für Mode und Design“, der zweijährigen Berufsfachschule mit dem beruflichen Abschluss „Maßschneider“ und der Fachoberschule Gestaltung, Schwerpunkt Modedesign, findet im „Farbenlauf“ seinen Höhepunkt. Die Schülerinnen haben ihre Modelle zu den Themenbildern gearbeitet.

1. Blaues Wunder: Von Cyan bis Ultramarin

2. Dasselbe in Grün: Maigrün trifft Smaragd

3. Gelbe Seiten: Rheingold, Sonne und Safran

4. Roter Faden: Zinnober, Bordeaux, Rubin

5. Purple Rain: Magenta und Aubergine

6. Grau ist das neue Schwarz: Zwischen silbergrau und anthrazit

7. Schwarzer Humor: Dark black Nights

8. Weiße Weste: wer hat eine?: Altweiß, perlweiß, strahlendweiß

Neun Monate intensiver Arbeit gehen der Modenschau voraus. Die Jung-Designerinnen führten alle Schritte vom Entwurf über die Schnittkonstruktion bis hin zur nähtechnischen / gestalterischen Umsetzung eigenständig durch.

Das Projekt begann im November mit der Bekanntgabe des Themas: „Farbspektrum“ und der Themenbilder. Hierfür erhielten die Schülerinnen und Schüler zunächst den Rechercheauftrag zu den Farben. Im Januar startete der Entwurfsworkshop mit der Präsentation der Rechercheergebnisse und die Schülerinnen und Schüler begannen ihre Modelle im Rahmen des gewählten Themenbildes zu entwerfen. Daran schloss sich die Realisationsphase an. Während die Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler kreativ mit unterschiedlichen Materialien ihre Körperhüllen fertigten – führten die angehenden „Assistent/innen für Mode und Design“ und „Maßschneider/innen“ die Schnittkonstruktion für ihre Modelle durch und gingen anschließend in die Fertigung. Anfang Juni präsentierten alle Schülerinnen und Schülern sich eine Jury aus Schüler/innen und Lehrer/innen und erhielten ihr „Go“ für die Show.

Die nächste Aufgabe ist die Präsentation des Modells im Fotoshooting. Erstmalig haben wir das Fotoshooting für die angehenden „Asssistent/innen für Mode und Design“ in unseren textilen Fachpraxisräumen durchgeführt.

Aber sehen Sie selbst!

 

Fotographien:

Nr. 1, 3, 4, 7 (auf weißem Hintergrund) : Sara Arrebola

Nr. 2, 5, 6, 8 (in der Nähwerkstatt): Franz Fender